Termine

+

Magnus Fischer

Sitzvolleyball

Angriff

Magnus Fischer blickt stets lieber voller Zuversicht nach vorne als wehmütig zurück. Der rechtsseitig beinamputierte Sitzvolleyballer von Anpfiff Hoffenheim musste seine paralympischen Träume vor Tokio nach einem Rezidiv begraben. Doch bei der EM 2022 stand er wieder im Aufgebot und sicherte sich mit seinem Team die Bronzemedaille. Nun geht der Blick wieder nach vorne: In Richtung Paris 2024.

ÜBER MICH

Geburtsdatum: 05. Dezember 1990
Geburtsort: Bückeburg
Verein: Anpfiff Hoffenheim
Trainer: Rudi Sonnenbichler
Stützpunkt/Trainingsstätte: Hoffenheim
 
Was machst Du beruflich bzw. welche Ausbildung machst Du und wie lässt sich Beruf und Sport überhaupt vereinen? Ich habe Industriekaufmann bei der Daimler AG gelernt. Bin dort als kaufmännischer Sachbearbeiter tätig und studiere berufsbegleitend Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Maschinenbau. Zeitlich vereinbaren lässt sich dies alles eigentlich nicht. Es ist ein ständiges Jonglieren von Sport, Studium und Arbeit, bei dem man versucht, dass nichts hinten herunter fällt.

In welchem Verein und wann begann Deine sportliche Laufbahn?
Mit dem Sitzvolleyball habe ich im Herbst 2016 in Hoffenheim angefangen.

Was machst du am liebsten, wenn Du keinen Sport treibst?
Zeit mit Familie und Freunden verbringen. Am liebsten bei Aktivitäten im Freien.

Es ist gut, dass es das Team Paris MRN gibt, weil…
... uns die Vielfalt eint und wir diese Botschaft als Team in die Welt hinaustragen.

SPORTLICHE ERFOLGE

2021  3. Platz  EM
2018  5. Platz  Int. Super-6
2017  5. Platz  EM

Downloads

© Team Paris | Alex Grüber
© Team Paris | Alex Grüber
© Team Paris | Alex Grüber

Premium-Partner

Sport-Partner