Termine

+

Partner

„Das Team Paris ist ein hervorragendes Aushängeschild für die sportlichen Aktivitäten in der Metropolregion und es hebt die lange Tradition und den Erfolg des hiesigen Olympiastützpunktes hervor. Sport hatte in meiner Familie immer einen hohen Stellenwert. Schon mein Vater hat 1928 als Aktiver bei den Olympischen Spielen teilgenommen. Deshalb freue ich mich ganz besonders, Spitzensportler bei der Verwirklichung ihres Traums unterstützen zu können.“

Dr. Hans-Peter Wild, Inhaber der Capri-Sun Gruppe

„Vielfalt und Inklusion, Lernen und Training, sowie eine Kultur, die Menschen Mut macht – Das Team Paris verkörpert viele der Werte, die auch wir bei SAP leben. Getreu dem olympischen Motto ‚Schneller, Höher, Weiter – Zusammen‘ unterstützen wir mit der Zusammenarbeit das Team aus unserer Region auf ihrem Weg zu den Spielen.“

Luka Mucic, Vorstandsmitglied der SAP SE

Die Olympischen Spiele, sie stehen für eine Zeit, in der Sportlerinnen und Sportler aus aller Welt gemeinsam - in fairem Wettbewerb und freudigem Miteinander - nach der oder dem Besten in einer olympischen Disziplin sucht. Sie werden von der Begeisterung der Athletinnen und Athleten aber auch einer globalen Freude der vielen Zuschauerinnen und Zuschauer getragen.Mit dem Angriff Russlands auf die Ukraine, der den Krieg nach Europa zurückgebracht hat, ist eine fast vergessene Bedeutung der Olympischen Spiele mit aller Deutlichkeit zurück ins Licht getreten: Sie sind ein Zeichen der Verständigung und des Friedens zwischen den Völkern.Die Spiele verbinden Menschen aus allen Ländern und können helfen, das Leben friedlicher und damit besser machen kann. Denn: Sport verbindet, schafft gegenseitigen Respekt, Verständnis füreinander und lehrt Gerechtigkeit im Umgang miteinander. Auch aus diesem Grund fördern wir als Sparkasse Heidelberg nicht nur den Spitzen-, sondern insbesondere den Breitensport vor Ort.Es ist uns deshalb auch eine ganz besondere Freude, das Team Paris der Metropolregion Rhein-Neckar zu unterstützen.

Rainer Arens, Vorsitzender des Vorstands Sparkasse Heidelberg

Die olympischen Spiele sind das größte und bedeutendste Sportereignis weltweit. Es ist ein Traum eines jeden Sportlers und der Höhepunkt in seiner Karriere, daran teilnehmen zu können. Und das Größte, das Finale in seiner Disziplin zu erreichen und womöglich eine Medaille zu gewinnen. „Olympiasieger“ bleibt man ein Leben lang.
Leider sind die Zeiten, als Sport die „herrlichste Nebensache der Welt“ war, unwiederbringlich vorbei. Tempora passata! Der heutige Leistungssportler ist Profi, anders hat er keine Chance, an die Spitze zu kommen. Das heißt aber, dass er sich je nach Einzelfall bis zu seinem 30. Lebensjahr beruflich nur um seinen Sport kümmern kann. Wir müssen diesen jungen Menschen helfen. Ich leiste gerne meinen Obulus, wobei dies nur ein Tropfen auf den heißen Stein sein kann. Hier ist die Politik gefragt. Spitzensportler müssen genauso gut bezahlt werden wie gutverdienende Angestellte. Sie müssen so viel verdienen, dass sie für das Ende ihrer Karriere etwas „auf die hohe Kante legen“ können, um dann nicht in ein tiefes Loch zu fallen. Sie müssen sich ohne Existenzängste ihrem Sport widmen können. Wir wollen uns im Medaillenspiegel sonnen – stolz sein auf unsere Sportler -, dann muss sich die Gesellschaft das auch etwas kosten lassen.

Manfred Lautenschläger, PYX Global Sports GmbH

Ausrüster & Förderer

Medien-Partner

Premium-Partner

Sport-Partner