Termine

+
© DEB/Viscompark

Felix Brückmann

Eishockey

Torhüter

Felix Brückmann hat schon Einiges in seiner Karriere erlebt. Unter anderem musste er eine beinahe einjährige Pause wegen eines Problems im Becken-/Hüftbereich in der Saison 2018/2019 kompensieren. Doch der Goalie kehrte gestärkt zurück aufs Eis. Nach Peking ist Mailand/Cortina in Sichtweite.

ÜBER MICH

Spitzname: Katze
Geburtsdatum: 16. Dezember 1990
Geburtsort: Breisach am Rhein
Verein: Adler Mannheim
Trainer: Bill Stewart (Verein), Toni Söderholm (Nationaltrainer)
Stützpunkt: OSP Rhein-Neckar
Trainingsstätte: SAP Arena
Beruf: Profi Eishockeyspieler

In welchem Verein und wann begann Deine sportliche Laufbahn?  
Mit ca. 5 Jahren habe ich begonnen Eishockey zu spielen. Mein Jugendverein ist der EHC Freiburg. Mit 15 Jahren bin ich dann ins Leistungszentrum zu den Jungadlern Mannheim gewechselt und habe dort den Sprung zu den Profis geschafft. Seit 2008 bin ich Profi und haben die ersten 3 Jahre für die Heilbronner Falken in der DEL2 gespielt. Im Anschluss daran durfte ich weitere drei Jahre für die Adler Mannheim in der DEL spielen. Von 2014 bis 2020 habe ich 6 Jahre für die Grizzlys Wolfsburg gespielt, ebenfalls in der DEL. Seit letzten Mai bin ich wieder für die Adler Mannheim aktiv.
 
Was machst du am liebsten, wenn Du keinen Sport treibst?
Wenn ich kein Sport treibe, verbringe ich am liebsten Zeit mit meiner Frau und unserem Hund Flóki. Am liebsten habe ich einen gemütlichen Abend zu Hause.
 
Es ist gut, dass es das Team Tokio gibt, weil...
...so die Athleten optimal für die olympischen Spiele vorbereitet werden und das „Wir“ Gefühl im Team Deutschland gleich gefördert wird. Zusammen, auch Sportarten übergreifend, ist man immer am Stärksten.

SPORTLICHE ERFOLGE

2022  10. Platz  Olympische Spiele
2021  4. Platz  WM
2016  7. Platz  WM
2010  11. Platz  U20 WM
2008  5. Platz  U18 WM

Premium-Partner

Sport-Partner