Termine

+
© IBSI

Lennart Sass

Para-Judo

Lennart Sass ist der Shootingstar im Para-Judo 2022. Durch eine Erbkrankheit erblindete der Judoka 2016 überraschend. Der gebürtige Rendsburger nahm die Lebenseinschränkung an und wechselte vom Handball zum Judo. Für sein Ziel, die Teilnahme an den Paralympischen Spielen 2024, wechselte er vom hohen Norden in die Metropolregion Rhein-Neckar. Als Vize-Europa- und Weltmeister gehört er damit zum Team Paris.

ÜBER MICH

Geburtsdatum: 17. Januar 2000
Geburtsort: Kiel
Verein: 1. Mannheimer Judo Club
TrainerIn: Carmen Bruckmann (Bundestrainerin) / Matthias Krieger (Co-Trainer)
Stützpunkt/Trainingsstätte: Olympiastützpunkt in Heidelberg / Mannheim / Eppelheim
 
Was machst Du beruflich bzw. welche Ausbildung machst Du und wie lässt sich Beruf und Sport überhaupt vereinen?
Ich bin seit 2020 Student der Rechtswissenschaften. Erst vier Semester in Kiel, nun ab dem Wintersemester 2022/23 an der Universität Heidelberg.

In welchem Verein und wann begann Deine sportliche Laufbahn?
Ich habe mit dem Judo 2005 beim Rendsburg TSV begonnen.

Es ist gut, dass es das Team Paris MRN gibt, weil…
... ich nach meinem Umzug direkt ein Teil "einer Familie" geworden bin und fühle mich gut aufgehoben und freue mich auf die vielen Vorteile für die Athleten des Teams von denen mir meine Bundestrainerin Carmen Bruckmann erzählt hat.

SPORTLICHE ERFOLGE

20222. PlatzWM bis 73kg J1
20222. PlatzEM bis 73 kg J1

 

Downloads

© Team Paris | Alex Grüber
© Team Paris | Alex Grüber
© Team Paris | Alex Grüber

Premium-Partner

Sport-Partner