Termine

+
© picture alliance | Kai Peters

Lisa Nippgen

Leichtathletik

Kurzstrecke

Lisa Nippgen ist die 100 Meter-Hoffnung der MTG Mannheim. Ein Trainingsunfall im Jahr 2019 stellte ihre sportliche Karriere in Frage. Doch selbst zwei gebrochene Halswirbel setzen die Sprinterin nur kurz außer Gefecht. Doch auf die Nominierung für Tokio folgte eine Verletzung eine Woche vor dem Start der Spiele. Sie hat mit den Olympischen Spielen noch eine Rechnung offen.

ÜBER MICH

Geburtsdatum: 02. April 1997
Geburtsort: Ludwigsburg
Verein: MTG Mannheim
Trainer: Valerij Bauer
Stützpunkt/Trainingsstätte: OSP Rhein-Neckar / Leichtathletik-Stützpunkt der MTG Mannheim

Was machst Du beruflich bzw. welche Ausbildung machst Du und wie lässt sich Beruf und Sport überhaupt vereinen?
Ich studiere Unternehmensjura an der Universität Mannheim. An der Uni werde ich durch das Sportstipendium Metropolregion Rhein-Neckar unterstützt, das mir hilft Studium und Sport zu vereinbaren. Außerdem strecke ich das Studium.

In welchem Verein und wann begann Deine sportliche Laufbahn?
Ich habe mit 4 Jahren beim TSV Schwieberdingen mit Leichtathletik angefangen.

Was machst Du am liebsten, wenn Du keinen Sport treibst?
Shoppen, Freunde treffen, Zeit mit der Familie

Es ist gut, dass es das Team Paris gibt, weil …
...man Unterstützung bekommt, um den Sport erfolgreich auszuüben und mehr Aufmerksamkeit auf verschiedene Sportarten gerichtet wird.

BESTLEISTUNG

2021100 m11,20s
2020200 m23,46s
20194x100 m43,92s
201960 m7,33s

SPORTLICHE ERFOLGE

2021QualifikationOlympische Spiele Tokio
20203. PlatzDM 100 m
20191. PlatzU23 EM 4x100 m
 3. PlatzU23 EM 100 m
 ErsatzWM 4x100 m
20182. PlatzHallen DM 200 m
 3. PlatzHallen DM 60 m
20177. PlatzU23 WM 100 m
2016TeilnahmeU20 WM 4x100 m

INSTAGRAM

Downloads

© Team Paris | Alex Grüber
© Team Paris | Alex Grüber

Premium-Partner

Sport-Partner